Albumcover und Collagen
bei Knopp+Kniel

Für ein Albumcover ging ich auf Bildrecherche und gestaltete analoge Collagen, in denen eine bestimmte Stimmung vermittelt wird und eine Erzählung aus den 70er Jahren mit düsteren Landschaften, alten Autos und verlassenen Raststätten ausmachbar wird. Ich durfte schlussendlich das Cover gestalten und das restliche Design setzte Benjamin Kniel um.